ÜbersichtZur Übersicht
Projekt jetzt teilen

HTL Mödling Innenarchitektur

|

4A HIHR

Ke Kuhi

Team 07 | 4A HIHR
Lucas Huber
No items found.

Projekt­beschreibung

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich möchte Ihnen einen kurzen Vortrag über meinen Selbstheilungsstuhl halten, der die Technik der Akupressur verwendet. Zum besseren Verständnis möchte ich Ihnen einige Hintergrundinformationen über Akupressur geben. Akupressur ist eine Behandlungsmethode der Traditionellen Chinesischen Medizin. Es ist eng mit Akupunktur verwandt. Sie brauchen jedoch keine Nadeln, aber bestimmte Reizpunkte der Haut werden durch Druck aktiviert. Auf diese Weise können Schmerzen und andere körperliche Probleme gelindert und Stress reduziert werden. Akupressur eignet sich auch zur Selbstbehandlung.

Mein Stuhl heißt "Ke Kuhi". Das Grundgerüst besteht aus Faserzement und die Akupressur Drücker sind aus Holz, hochwertigem Stahl und Gummi. Die Komponenten des Stuhls sind 20 Drücker und der Stuhl selbst. Die Selbstheilungspunkte werden aufgrund von Druckausübung durch den Drücker aktiviert. Um den Stuhl zu montieren, müssen Sie die Drücker von der Rückseite durch die Löcher auf der Vorderseite schieben. Auf der Spitze des Drückers finden Sie ein Gewinde, wo Sie den Druckkopf anschrauben können.

Wenn man Ke Kuhi verwenden will, braucht man eine zweite Person oder Zeit, um den Drücker an die richtige Position anzupassen. Ich empfehle eine zweite Person, denn sonst erreichen Sie nicht die perfekte Position, die wichtig ist, damit es richtig funktioniert.

Der große Vorteil dieses Stuhls wären die niedrigen Kosten. Jeder Orthopäde, Neurologe oder Chiropraktiker kostet Sie viel mehr Geld. Mit Ke Kuhi müssen Sie nur einmal bezahlen. Darüber hinaus, wenn Sie einen Drücker beschädigen, können Sie jederzeit einen Ersatz kaufen.

Ein Ersatz Ihres beschädigten Rückens kostet viel mehr!

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Downloads

Plakat