ÜbersichtZur Übersicht
Projekt jetzt teilen

HTL Krems Bautechnik

|

4Z HBT

Pfarrheim Wieselburg

Team 317 | 4Z HBT
Tobias Völkl
No items found.

Projekt­beschreibung

Das Pfarrheim Wieselburg wurde so geplant, dass es in einer schönen Lage zur Kirche und zum Hang steht. In der gesamten Planung wurde auf die Barrierefreiheit für die Besucher geachtet. Der Saal wurde so platziert, dass er eine wunderschöne Aussicht auf die Erlauf bietet. Zudem bietet der Saal mit 132 m² mehr als ausreichend Platz. Sollte kein so großer Saal benötigt werden, lässt sich der Saal mittels einer Trennwand in 2 kleinere Säle teilen. Für ausreichend Belichtung ist durch die 2 großen Fenster im Osten, der Glasfassade im Süden und der Oberbelichtung durch Fenster im Westen gesorgt.

Der Saal hat zwei Zugänge (geteilt hat jeder Saal dann einen Zugang) und zudem auf der Nord- und der Südseite des Saales eine Terrasse (geteilt hat jeder Saal dann einen Zugang zu einer Terrasse). Auch für Aufführungen lässt sich eine auf- und abbaubare Bühne aufstellen. Die Bühne, Stühle und Tische können im Lager, welches direkten Anschluss zum Saal hat, gelagert werden. Auch im großen Foyer ist ausreichend Platz für mögliche Veranstaltungen, für welche auch eine Bar für die Ausschenkung von Getränken vorhanden ist.

Durch die Glasfassade im Norden hat das Foyer einen wunderbaren Ausblick auf die Kirche. Im Foyer gibt es auch eine Garderobe für die Besucher. Der im Süden liegende Jugendraum, bietet durch sein Fenster im Süden und Osten ausreichend natürliches Licht. Die Küche liegt im Norden des Pfarrheimes und ist so platziert, dass der Weg in den Saal so kurz als möglich gehalten wird.

Das Lager für die Küche ist direkt neben der Küche und dadurch schnell von der Küche aus erreichbar und hat zudem einen zusätzlichen Außenzugang für Lieferungen. Neben dem Küchenlager ist die Tür zum Putzmittelraum. Der gesamte WC-Trakt liegt außerhalb des Pfarrzentrums ist jedoch über das Dach mit dem Hauptgebäude verbunden, was ein einheitliches Gesamtbild bietet. Da das WC von außen zugänglich ist, ist es auch als WC-Anlage für die Kirchenbesucher nutzbar, ohne das Pfarrheim betreten zu müssen. Sowohl das Pfarrheim als auch der WC-Trakt bietet einen überdachten Zugang zur Kirche. Im gesamten Pfarrheim, sowie im WC, sind genügend Fenster zur Belüftung der Räume.