ÜbersichtZur Übersicht
Projekt jetzt teilen

HTL Zeltweg Bautechnik

|

4Y HBTB

Space-Ship

Team 316 | 4Y HBTB
Fabian Kollmann, Lukas Grangl
No items found.

Projekt­beschreibung

Im Auftrag für das Entwerfen eines Bootshauses in Judenburg an der Mur haben wir uns entschieden, ein rundes Projekt zu erstellen, was selten sein sollte.
Unsere Anforderungen wurden den jeweiligen Bootsverein in Judenburg gestellt, ebenso die Zusammenarbeit mit der Firma Eternit und in diesem Projekt sieht man unsere Ideen.

Ausführung mit Holz und Eternitplatten - Inspiriert von Bjarke Ingels Maritime Youth House in Kopenhagen
Unser Projekt soll so ausgelegt sein, dass es in Hallen vorproduziert wird und an die Baustelle geliefert werden könnte. Damit kann man die Fertigteile an die Baustelle liefern und vor Ort und Stelle zusammenbauen. Die Klappen können an die Baustelle extra geliefert und installiert werden.

Dieses System steht auf Holzplatten mit Schraubenfundamenten. Unser Haus ist mit dem Lager verbunden, das per Klappen geöffnet und verschlossen werden könnte, dieses System dient auch als Haupteingang, damit man zur Teeküche, Spinde und Trockenkammer gelangt.

Klappen können mit einem Schloss verschlossen werden, eine Schnur dient zum Schließen und das Ganze soll gefedert sein. Die Klappen bekommen eine Eternit Verkleidung und der Hauptbaukörper wird aus einer Holz-Lattung bestehen, innen mit Holzwänden.

Die Kajaks und Schlauchboote werden im vorderen Teil gestapelt untergebracht. Auf der hinteren Seite des Projektes sollte eine Wasserschlauchvorrichtung angebracht werden. Nach dem Öffnen der Haupttür gelangt man zur Teeküche, durch die rechte Öffnung gelangt man zur Trockenkammer und mit der Innentür zu den Spinden und Umkleiden.

Ein Grillplatz sollte unmittelbar vor dem Projekt errichtet werden. Die Überdachung des Bootslagers dient zum Hinlegen und Entspannen.