3. Preis
ÜbersichtZur Übersicht
Projekt jetzt teilen

HTL Pinkafeld Bautechnik

|

4Y HBTB

Büro de La Vie

Team 31 | 4Y HBTB
Sven Gravogl
No items found.

Projekt­beschreibung

Idee:
Die Grundidee war beim Designen dieses Projektes klar. Es muss transportabel sein, damit die Flexibilität gegeben ist. Weiters soll es möglich sein, das Büro nach belieben zu erweitern. Und letztlich soll es auch ökologisch sein. Diese Punkte stellten mich vor einer Herausforderung, die jedoch gemeistert werden konnte.

Das Büro besteht nun aus Modulen, die beliebig zusammengestellt und montiert werden können. Das Grundmodul ist hierbei ein Dreieck, so kann ein einfaches Viereck in Summe gebildet werden, jedoch auch verschiedene ausgefallene Polygone. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Da es sich hier um modulare Elemente handelt, ist es ein Kinderspiel, bei einem bestehenden Konstrukt weitere Elemente anzuschließen oder zu entfernen.

Materialwahl:
Das Kernmaterial bei der Konstruktion ist Holz. Das Kernmaterial bei der Designwahl und der Optik ist Eternit in einem dunkleren Farbton, näherungsweise dunkelblau bis schwarz. Zusammen harmonieren die Materialien und werden sowohl für die Fassade als auch für die Innengestaltung verwendet.

Weitere Fakten:
Modularität: Die Boden-, Decken- und Wandelemente sind fertige Elemente, die zusammengesteckt und montiert werden können. Bei den Böden ist der Aufbau genormt, der Belag kann zwischen Parkett und Fliesen wechseln, je nachdem welche Anforderungen herrschen. Bei der Decke gibt es 2 Arten – eine, die geschlossen ist und eine mit einem Dachfenster. Und bei der Wand gibt es mehrere. Eine genormte Außenwand und Innenwand. Eine Außenwand mit Eingangstür, dann Innenwände mit Türen, Innenwände mit Öffnungen damit die Wand dicker wird (Schallschutz etc…) und geschlossene Innenwände. Zuletzt gibt es Außenwände mit eine vollen Glasfassade. Alle sind miteinander kompatibel.

Möblierung: Bei der Möblierung, seien es Tische, Kästen oder anderes, handelt es sich um extra angepasste Möblierung. Da die Grundelemente die gleiche Form haben, können die Möbelstücke immer passend angeordnet werden.

Vorteile: flexibel, mobil, ökologisch, erweiterbar, und viel mehr.