Anerkennungspreis
ÜbersichtZur Übersicht
Projekt jetzt teilen

HTL Krems Bautechnik

|

4X HBT

Kindergarten

Team 31 | 4X HBT
Felix Daschl
No items found.

Projekt­beschreibung

Das Ziel, das ich mit meinem Kindergartenkonzept erreichen will, ist, dass der Kindergarten durch die Verarbeitung von Eternitprodukten, speziell für Kinder, interessant und optisch ansprechend aussehen soll.

Wenn man den Kindergarten betritt, findet man zuerst die Garderobe vor, damit die Kinder nicht den ganzen Dreck der Schuhe im gesamten Gebäude verteilen. Natürlich sind auch Personalräume sowie das LeiterInnenbüro gleich in der Nähe des Eingangs, damit die PädagogInnen nicht den Überblick über die Kinder verlieren und Gefahren in der Nähe der Straße entschärft werden können. Im Zentrum des Kindergartens findet man einen großen übersichtlichen Raum mit gemütlichen Sitzmöglichkeiten vor, von dem man jeweils in die drei Gruppenräume gelangt. Diese sind mit großzügigen Glasfronten versehen, wodurch man Nähe zur Natur und eine natürliche Belichtung erreicht. Jeder Gruppenraum verfügt über einen Abstellraum für Spielzeug und barrierefreie Toiletten.

Der großzügig bemessene Turnsaal gibt dem Gebäude durch die faltbare Trenntüre die Möglichkeit, Bewegungsraum für Vereine und anderweitige Nutzung außerhalb der Betriebszeiten zu bieten. Durch die vielen Verglasungen gelangt auch hier wieder viel Licht in den Raum und man kann bei der Beleuchtung sparen.

Im Garten gibt es viele ansprechende Spielmöglichkeiten für die Kinder und eine umfassende Einfriedung, damit die kleinen Kinder nicht weglaufen können. Außerdem gibt es durch die Bäume und den Sonnenschirm auch Möglichkeiten, sich vor der Sonne zu schützen.

Ein besonderes Augenmerk habe ich beim Entwurf meines Kindergartens auf die Optik durch die außenliegenden Eternit-Elemente gelegt, weil ich der Meinung bin, dass es für Kinder am wichtigsten ist, dass sie sich im Kindergarten wohl fühlen, was man durch fröhliche Farbgebung und exklusive Gestaltung erreicht.