3. Preis
ÜbersichtZur Übersicht
Projekt jetzt teilen

HTL Villach Hochbau

|

5B HBTH

Schiffsanlege­stelle an der Drau

Team 03 | 5B HBTH
Kerstin Graf
No items found.

Projekt­beschreibung

Die Idee hinter meinen Entwurf war, das Gebäude so offen wie möglich zu gestalten, dass es sich gut in die Umgebung und das Ortsbild einfügen kann, aber doch ein Hingucker ist. Die robusten rechteckigen Baukörper werden durch Glasfassaden und offene Plätze, wie den Radabstellplatz, aufgelockert. Man bekommt das Gefühl, direkt in der Natur zu sitzen und hat vom Café aus, den besten Blick auf die Anlegestelle und die Drau.

Zur Fassadengestaltung habe ich die Eternitplatte „Design R380“ in einem helleren Grauton gewählt, welche durch ihren einzigartigen Reliefcharakter, die Vielfalt der Natur zum Vorschein bringt.

Neben den Eternitplatten zur Fassadengestaltung, werden auch Eisendrähte zwischen den Freibereich des Cafés und dem Radabstellplatz gespannt, an denen Pflanzen wachsen sollen, für einen natürlichen Eindruck. Außerdem wird für die massiven Bauteile Stahlbeton verwendet. Für die jeweiligen Stützen, welche nur gedacht sind um die Sonnensegel zu tragen, werden Holzsteher verwendet.

Downloads

Plakat