1. Preis
ÜbersichtZur Übersicht
Projekt jetzt teilen

HTL Imst Bautechnik

|

5A HBTHB

Jordan Medical Center / Ghana Africa "Lowtech meets Hightech

Team 03 | 5A HBTHB
Hanna Draxl, Lisa Kogler
No items found.

Projekt­beschreibung

Mit unserem Abschlussprojekt an der HTL-Imst, dem Jordan Medical Center in Ghana, Afrika, leisten wir einen Beitrag zur Lösung globaler Herausforderungen. Wir schlagen Brücken von Tirol nach Ghana, von der Vergangenheit in die Zukunft, von traditionellen Bauweisen zu Industrie 4.0, und zeigen Wege auf, wie die Architektur der Zukunft ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten kann.

Wie das gehen soll?

Nun ja, wir verbinden Lowtech mit Hightech, orientieren uns an jahrhundertealten Bautraditionen, setzen diese mit Robotern im Projekt mit Industrie 4.0 um, bauen damit aus Lehm ein ökologisch wertvolles, nachhaltiges und klimafreundliches Krankenhaus das obendrauf mit vielen Bezügen zu lokalen Traditionen fest in der Gemeinschaft verankert ist. Diese Ideen lassen sich multiplizieren und dienen als Prototyp für zukünftige Bauten in vielen Regionen der Welt.

• Lehm als Baustoff
• Windtürme und Qanate zur Kühlung
• Parametrischer Ziegelbau als Identifikation
• Industrie 4.0 als Lösung für Spezialaufgaben
• Eternit P6 Wellplatten als Dachlösung. Ein Qualitätsprodukt aus Österreich welches für unsere Bauaufgabe hervorragend für die Dachausbildung geeignet ist. Es ist langlebig, einfach zu verarbeiten und kompakt im Transport. Eine Ideale Lösung für den Transport nach Afrika mit dem Container.

Und wie wir das alles umsetzen… erklären wir Ihnen sehr gerne mit Hilfe unserer Plakate.

Hakuna Matata, Lisa & Hanna!