3. Preis
ÜbersichtZur Übersicht
Projekt jetzt teilen

HTL Salzburg Bautechnik

|

5A HBTH

Wellnesshotel Landschloss Ort

Team 03 | 5A HBTH
Bastian Weiss, Alexander Embacher
No items found.

Projekt­beschreibung

WELLNESSHOTEL LANDSCHLOSS ORT

Das "Landschloss Ort" in Gmunden soll um ein Hotel erweitert werden. Das Erdgeschoss beinhaltet die Gastronomie und kulturelle Bereiche, wie die Bibliothek. Der Keller beherbergt eine große Tiefgarage, sowie Lager und Personalräume. In den drei Obergeschossen befinden sich die Hotelzimmer. Es gibt 1-Bettzimmer, Doppelzimmer und Suiten. Im 4. Obergeschoss liegt ein Technikbereich für den darüberliegenden SPA-Bereich. Neben der Technik sind auch die Umkleiden und Sanitäranlagen zu finden. Im SPA-Bereich im 5. Obergeschoss genießt man einen Rundumblick auf die Seelandschaft und die Berge, während man auf bequemen Liegen und im beheiztem Indoorpool entspannen kann.

Um das neu geplante Hotel an das Landschloss Ort anzubinden, ist es nötig, einen Trakt davon abzubrechen (gelb dargestellt). Das neu geplante Objekt soll eine Verbindung zum Innenhof des Bestandsgebäudes haben. Um die Fassade vom Altbau abzuheben wird der niedrige Teil des Neubaus mit einer vertikal gegliederten Holzfassade gestaltet. Der hohe Teil des Neubaus soll mit Eternit-Platten und vorgehängten Metallgittern versehen werden, um den Kontrast zu erhöhen. Die Anbindung an das Straßennetz erfolgt über das Grundstück 7/2, welches schon zuvor eine Straße zum Kongress war und lediglich bis zum Hotel und seiner Tiefgarage erweitert werden soll. Für die Anlieferung wird die Straße, welche am Rand der Halbinsel entlang verläuft verwendet und zwischen die Wohnhäuser und das Hotel geleitet.