ÜbersichtZur Übersicht
Projekt jetzt teilen

HTL Imst Bautechnik

|

4A HBTHB

Schutzhütte Davenna

Team 03 | 4A HBTHB
Jakob Batlogg
No items found.

Projekt­beschreibung

In Stallehr, nahe Bludenz, stand einst, am Fuße des Davennakopfes, eine mittlerweile verfallene Schutzhütte, welche nun wieder aufgebaut werden soll, um den heimischen Tourismus wieder in Schwung zu bringen. Da diese an einer sehr exponierten Lage entstehen wird, muss die Fassaden- und Dachhaut mit höchsten Belastungen zurecht kommen.

Eternit bietet sich durch seine Langlebigkeit und Nachhaltigkeit für dieses Bauvorhaben als beste Lösung an. Durch das Vergrauen des naturbelassenen Lärchen-Holzes in der Fassade, in Form von Lamellen-Stehern und der geschindelten Außenhaut, entsteht hier mit der Zeit ein Spiel zwischen Ewigkeit und Vergänglichkeit.

Die tragenden Massivholzteile, wie Decken und Wände, werden in Sichtqualität ausgeführt sowie Treppen und Zwischenwände. Dadurch soll der Hütten-Flair nicht verloren gehen und ein heimeliges Wohngefühl entstehen. Besonders bei den Schlafgästen werden diese Gefühle aufkommen, denn besonders die Schlafräume wurden eher eng und verwinkelt angeordnet um dieses "alte" Hüttengefühl hochkommen zulassen.