2. Preis
ÜbersichtZur Übersicht
Projekt jetzt teilen

HTL Krems Bautechnik

|

4Z HBT

Pfarrzentrum Wieselburg

Team 249 | 4Z HBT
Alice Villarmé-Höhrhan
No items found.

Projekt­beschreibung

Ziel dieses Projektes war es, neben der Kirche der Gemeinde Wieselburg ein neues Pfarrzentrum mit Platz für Veranstaltungen, Zusammenkünfte etc. zu schaffen. Neben dem Veranstaltungssaal, welcher Platz für etwa 130 Leute bietet und durch eine Trennwand in zwei Teile geteilt werden kann, befinden sich in dem Gebäude, WC-Anlagen, eine Küche, ein Jugendraum, ein Abstellraum sowie ein Putzmittelraum und ein Heizraum mit einem direkt angeschlossenem Pelletslager. Das gesamte Gebäude ist barrierefrei.

Der Grundriss setzt sich aus zwei Gebäudeteilen zusammen, von welchen der nördliche, in welchem sich der Saal sowie Abstellraum, Putzmittelraum, Heizraum sowie Pelletslager befinden, ein wenig abgesetzt ist. Eine Besonderheit des Foyers ist die Galerie, welche man über ein paar Stiegen erreicht. Diese bietet nicht nur einen guten Blick auf das Foyer, sondern auch zusätzlichen Platz. Darüber hinaus befinden sich in dem gesamten Objekt zahlreiche Fenster, welche in ihrer Form zum Teil den historischen Kirchenfenstern ähneln und zudem einen guten Blich auf die Kirche sowie in den Ort ermöglichen.

Die Küche sowie der Heizraum sind durch eigene Eingangstüren von außen zugänglich, um Lieferungen oder Ähnliches leichter entgegennehmen zu können. Auch der Jugendraum sowie das barrierefreie WC sind von außen zugänglich.

Bei der Fassade handelt es sich um eine hinterlüftete Holzfassade, welche zum Teil begrünt ist. Dem Gebäude wird damit eine angenehme Atmosphäre verliehen, welche dazu einlädt, sich auch gerne vor dem Objekt aufzuhalten. Durch einen überdachten Übergang zur Kirche kann man wettergeschützt von einem Gebäude zum anderen gehen.

Das Steildach wird mit der ED Rhombus 40/44 Dachplatte eingedeckt. Zusätzlich wird in einigen Räumen ein Eternit-Bodenbelag zum Einsatz kommen.