ÜbersichtZur Übersicht
Projekt jetzt teilen

HTL Krems Bautechnik

|

4Z HBT

Pfarrsaal Wieselburg

Team 234 | 4Z HBT
Hannes Scherz
No items found.

Projekt­beschreibung

Unsere Aufgabenstellung ist ein Pfarrzentrum am Kirchenplatz in Wieselburg zu planen. Da der Werkstoff Eternit vielseitig anwendbar ist kommt er speziell bei diesem Projekt, sowohl als Fassadenplatte, als auch beim Fußbodenbelag zur Geltung, die Möglichkeiten sind dennoch grenzenlos. Die Wahl einer Holzoptik fiel bei der naturbetonten Umgebung nicht schwer.

Das Ziel ist eine passende Abstimmung zwischen Außengestaltung, Eingangsbereich und Aufenthaltsräumen zu schaffen. Dabei stellen die Überdachung der Verbindung zwischen Kirche und Pfarrsaal, inklusive Vordach und Verglasung ein harmonisches Erscheinungsbild dar. Bei der Außengestaltung war es mir ein persönliches Anliegen, Sitzgelegenheiten und einen kleinen Spielplatz zu berücksichtigen, ohne dabei mit dem bereits vorhandenen Denkmal in Konkurrenz zu treten. Die Raumanordnung bietet nicht nur das Notwendigste, wie eine großzügige Freifläche zwischen Kirche und Pfarrzentrum, eine Terrasse mit Blick auf den Spielplatz und mehrere Sitzgelegenheiten, sondern ebenfalls eine ungestörte Anlieferung direkt an die Küche. Das Kellergeschoß ist durch eine überdachte Treppe im Außenbereich erreichbar und sorgt für eine deutliche Platzeinsparung im Innenbereich. Um den Saal klar erkennbar zu machen und hervorzuheben, erstreckt dieser sich höher als der Rest des Gebäudes. Für eine ausreichende Belichtung sorgen sowohl blickhohe Fenster auf der Süd-, und Ostseite, als auch Oberlichten auf allen vier Seiten. Im Foyer sind hierfür Lichtkuppeln vorgesehen. Um das Gesamtbild abzurunden heben sich bei diesem Projekt die wichtigsten Aspekte selbstständig hervor: Innovation, Kreativität und die damit verbundene Vielseitigkeit von Eternit.