ÜbersichtZur Übersicht
Projekt jetzt teilen

HTL Imst Innenarchitektur

|

4A HIHR

Pausenpavillon Steinbockgehege Alpenzoo Innsbruck

Team 221 | 4A HIHR
Zarlasht Habibi
No items found.

Projekt­beschreibung

Mein Pavillon ist eine einfache Konstruktion, bestehend aus brettschichtverleimten Säulen und Sparren, die Rahmen bilden, die von einem Brettschichtverleimten Wandelement gehalten werden. Die Wandverkleidung und die Dachflächen werden außen und innenseitig sichtbar mit den großformatigen, grauen Eternitplatten Natura gebildet, Dach und Fassade verschmelzen somit zu einer Einheit. Die Platten werden durch Holzleisten auf die tragende Konstruktion verschraubt, die Konstruktion ist von außen und innen sichtbar. Die Abstände der Säulen und Sparren sind auf die Plattenformate 2500 x 1220 abgestimmt, die Plattenstöße befinden sich immer auf einer tragenden Unterkonstruktion. Bei einer entsprechenden Detailausarbeiten ist somit durch die versetzte, schuppenartige Anordnung der Platten die Dichtheit des Daches trotz der geringen Dachneigung gegeben.

Ergänzend zur Ausbildung des Pavillons habe ich von Eternit die Möbel der Serie Ecal eingesetzt, um den Besuchern am höchsten Punkt des Alpenzoos Entspannung und Stärkung und den Genuss der Natur in unmittelbarer Nähe der Steinböcke zu ermöglichen.