2. Preis
ÜbersichtZur Übersicht
Projekt jetzt teilen

HTL Imst Bautechnik

|

5A HBTHB

Live & Climb

Team 18 | 5A HBTHB
Fabian Fritter, Thimo Hafele, Roman Kofler
No items found.

Projekt­beschreibung

Umbau und Aufstockung eines alten Billa –Geschäftsgebäudes zu einer Boulderhalle mit darüberliegenden Wohnungen in Raummodulbauweise;
Kreuzgasse 13, A - 6500 Landeck

Live & Climb:
So sagt es schon der Name. Unser Ziel war es, ein Gebäude mit mehreren Nutzungstypen zu konstruieren. Wohn- und Erholungsraum zugleich. Alles was man braucht, zusammengefasst in ein Gebäude und auf einem Grundstück. Das bestehende Bauwerk wurde, wie es in den 90er-Jahren üblich war,größten Teils eingeschossig und mit riesigem Parkplatz gebaut. Das nutzbare Areal besitzt eine Fläche von über 5000 m². Dreiviertel davon wurde einfach asphaltiert und versiegelt. Seit ca. 10 Jahren steht dieses Gebäude schon leer. Deshalb war es uns ein Anliegen, zu zeigen, welches Potential in dem Gebäude steckt und wie man Bestandsgebäude mit neuer Fassade zum neuen Leben erwecken sowie einer neuen Nutzung zuführen kann.

 

Das Ergebnis ist eine Boulderhalle mit Außenbereich und einem kleinen unabhängigen Café im bestehenden Erdgeschoss. Darüber befinden sich zwei neue Obergeschosse in nachhaltiger Raummodulbauweise aus Brettsperrholzmodulen. Hier wurde ein neuer Wohnraum mit verschiedenen Wohnungstypen geschaffen. Das Hauptaugenmerk richteten wir auf platzsparendes Wohnen. Ein Kriterium, welches in den nächsten Jahren immer wichtiger werden wird, da in Tirol der bebaubare Platz sehr rar ist. Durch die schmalen Täler werden immer mehr landwirtschaftliche Flächen verbaut und versiegelt. Durch den Einsatz einer Eternit-Fassadenplatte betonen wird den sanierten Bestand als alten Baukörper und heben diesen so neu hervor. Dadurch bekommt das Gebäude einen neuen und außergewöhnlichen Charakter verliehen.