Anerkennungspreis
ÜbersichtZur Übersicht
Projekt jetzt teilen

HTL Graz Bautechnik

|

4C HBTT

Lückenfüller

Team 170 | 4C HBTT
Stefan Herbst
No items found.

Projekt­beschreibung

Wir bekamen die Aufgabe einen Entwurf für eine Baulücke am Dierichsteinplatz zu entwerfen. Jeder sollte Grundrisse individuell entwerfen, dieser der Lücke ein neues Leben einhauchen sollte und etwas Besonderes aus dem eigenen Gedanken zu entwickeln.

Um das Bestmögliche aus der Lücke zu holen, habe ich viele Pläne entworfen. Schlussendlich war für mich die beste Lösung das Treppenhaus direkt beim Eingang zu platzieren. Auch wenn die Wohnungen schon reichlich Platz bitten, ist auch im untersten Geschoß noch genügend Lagerplatz. Barrierefreiheit ist auch durch den Lift gegeben. Durch die reichlich großen Fenster bekommt man auch genügend Tageslicht in das Haus. Durch die Balkone erreicht man auch die Außenwelt. Um eine grüne Lunge zu gewährleisten, habe ich auch den Garten gestaltet und zugänglich für alle gemacht.

Die mit Eternitplatten designte Fassade sollte auch den Menschen einen futuristischen Gedanken geben. In diesem Wohnhaus sind 2-Zimmer-Wohnungen und 3-Zimmer-Wohnungen zu finden. Mit den geschlossenen Auskragungen in den Garten wollte ich noch die Balkone von den Zimmern trennen, um mehr Privatsphäre in der Wohnung zu bilden.