3. Preis
ÜbersichtZur Übersicht
Projekt jetzt teilen

HTL Hallstatt Raum- und Objektgestaltung

|

3B HIHR

Crossable

Team 14 | 3B HIHR
Tobias Doblhamer
No items found.

Projekt­beschreibung

Die äußeren X-förmigen Fußelemente werden durch eine überkreuzte Querstrebe, die mit Überblattungen oben und in der Mitte der Fußgestelle aufgesteckt wurde, ausgesteift. Um die äußeren Elemente zusätzlich gegen Verdrehung zu sichern, befinden sich unterhalb der Tischplatte Nuten, welche an die Geometrie der schräg gestellten Füße angepasst wurden. Die Tischplatte besitzt neben den Nuten, mittig eine Ausfräsung und wird auf das Fußgestell aufgesteckt. Diese Konstruktion verleiht dem reduzierten Entwurf genügend Stabilität. Es werden bis auf die Schiebe-Steckfüße der Verstaumöglichkeit, die zusätzlich verklebt sind (siehe Galeriebild 04), keinerlei Verbindungsmittel verwendet und die Elemente werden nur zusammengesteckt.

Verstaumöglichkeit:

Durch die auf der Unterseite der Tischplatte eingenuteten Schiebe-Steckfüße (siehe Galeriebild 05), können die einzelnen Fußelemente und die Querstrebe aufgesteckt und dann durch Schieben nach linksgesichert werden. Dadurch kann der Tisch platzsparend (auch stehend) gelagert werden.