ÜbersichtZur Übersicht
Projekt jetzt teilen

HTL Imst Bautechnik

|

5A HBTHB

Einsatzzentrum Oetz

Team 120 | 5A HBTHB
Manuel Leiter, Elias Eller, Felix Abenthung
No items found.

Projekt­beschreibung

In Oetz wird ein neues Einsatzzentrum errichtet, in dem Feuerwehr, Polizei, Bergrettung und ein Arzt Platz finden. Dazu gab es bereits einen Architekturwettbewerb. Die dabei gewählte Ausführung verbraucht etwa 4600 m2 Boden, den man für den Wohnungsbau oder die Landwirtschaft sinnvoller nutzen könnte. Die alten Bestände stehen dadurch leer oder werden nur als Gerätelager verwendet.

Unser erstelltes Konzept vom Einsatzzentrum in Oetz zielt darauf ab, so wenig Platz wie möglich zu verschwenden. Da die derzeitige Lage der Polizei und des Arztes noch optimal ist, entschieden wir uns dafür, nur für die Feuerwehr und Bergrettung neue Räumlichkeiten zu planen. Um dafür möglichst wenig Grund zu verbrauchen, positionierten wir das Gebäude unter dem heimischen Fußballplatz. Darin fanden unter anderem Fahrzeughallen, Schulungs- und Gemeinschaftsräume, sowie eine Tiefgarage Platz.

Beinahe das gesamte Bauwerk wurde mit einem intensiven Gründach eingekleidet, nur der Schlauchturm, die Dachterrasse und die Lichtschächte für die untenliegenden Gebäudeteile ragen aus der Erde heraus. Der Vorplatz der Feuerwehr und Bergrettung wurde mit Rasenwaben ausgelegt, sodass der Boden nicht versiegelt wird und weiterhin Wasser aufnehmen kann.