2. Preis
ÜbersichtZur Übersicht
Projekt jetzt teilen

HTL Hallstatt Raum- und Objektgestaltung

|

4B HIHR

Fluctus

Team 01 | 4B HIHR
Benjamin Schrambeck
No items found.

Projekt­beschreibung

Warum Fluctus?

Fluctus ist lateinisch und bedeutet "Welle“ auf Deutsch. Dieses eine Wort, Welle, beschreibt das Designkonzept einfach perfekt. Jung, dynamisch, einzigartig, aufbrausend. Dass es nun auch noch ein Möbel für den Nassraum eines Wohnkomplexes ist, bringt noch einen wundervollen Punkt hinzu, warum dieser name geeignet ist.

Welcher Unterschied?

im Gegensatz zu herkömmlichen, langweiligen Designkonzepten, besitzt dieser Waschtisch zwei komplett unterschiedliche Beckenformen. Links findet man eine innovative, bombierte Oberfläche, die kaum sichtbar als Schale dient. An der rechten Seite ist eine konventionellere Version angebracht, dennoch verfeinert und modernisiert. Durch die Wellenform ist es, sofern erwünscht, möglich, den Linken Abfluss zu verschließen. Das Wasser rinnt nun in den rechten Behälter und kann dort entweder aufgefangen oder abgetragen werden.

Verbindungen?

Der Waschtisch besteht zum Grossteil aus Eternit Platten, möglich sind Dicken von 8 - 12mm. Weitere Materialien sind die zwei verfeinerten und als optische Stütze angebrachten Sifons und die VSG Glasscheibe, die eingenutet ausgeführt wird. Angebracht wird FLuctus an der Wand durch Vorrichtungen wie Geberit Aufhängungen und Dementsprechenden Winkeln.

Fotorealistische Darstellung?

Um ein besseres Verständnis für den Waschtisch zu entwickeln wurden auch zwei fotorealistische Renderings gemacht. Handtücher und sämtliche andere Ablagemöglichkeiten siehe Plakat.

Downloads

Plakat