Anerkennungspreis
ÜbersichtZur Übersicht
Projekt jetzt teilen

HTL Villach Hochbau

|

5A HBTH

Baulücke Klagenfurt

Team 01 |  5A HBTH
Corina Stückler
No items found.

Projekt­beschreibung

Das Planungsgebiet wird ausgehend von der Karfreitstraße erschlossen. Die Passage liegt am Beginn der Grundstückserschließung, die den Zugang ins Gebäude ermöglicht sowohl auch das Durchqueren zur gegenüberliegenden Seite.

Die einfache Anordnung und Gliederung der Grundrisse erfüllt weitaus die Bedürfnisse der Menschen. Durch die Kompaktheit wird ein großzügiger, zusammenhängender Grünbereich, der Innenhof, geschaffen. Dieser dient als Erholungszone und ist von Bäumen und Sitzmöglichkeiten umgeben.

Im EG befindet sich das Bekleidungsgeschäft. Da alltäglich viele Menschen die Straße entlanggehen, kann der eine oder andere einen Blick in das Bekleidungsgeschäft oder beim Vorbeigehen in die Schaufenster werfen.

Im 1. OG befindet sich ein großes Büro. Hier kann beispielsweise eine etwas größere Firma ihren Standplatz mieten. Im 2. OG sind zwei kleine Büros aufgeteilt. Hier kann sich beispielsweise ein Rechtsanwalt oder Steuerberater einmieten.

Im 3. OG befindet sich eine riesige Penthousewohnung mit viel Platz und großen Dachterrassen.

Die Barrierefreiheit ist durch die zentrale Erschließung der Aufzüge von EG in allen Geschoßen gegeben. Im Außenbereich gibt es keine Niveausprünge.

Die Fassade ist mit leichten Vorsprüngen der Eternitverkleidung gestaltet. Die Eternitfassade ist eine lange Paneele mit klassischen Nut- und Feder-System. Sie unterscheidet sich kaum von echten Holzfassaden. Diese Verkleidung bewirkt ein schönes Bild in der Umgebung des Domplatzes und verbindet die Anforderungen an Wirtschaftlichkeit, Energieeffizienz, Sicherheit, Nachhaltigkeit und Ästhetik.