ÜbersichtZur Übersicht
Projekt jetzt teilen

HTL Villach Hochbau

|

5A HBTH

Mut zur Lücke

Team 07 |  5A HBTH
Eva Sophie Thaler
No items found.

Projekt­beschreibung

Die uns zugeteilte Aufgabe war es, eine Baulücke zwischen zwei bereits bestehenden Gebäuden zu füllen. Die gewählte Baulücke befindet sich in der Freihausgasse in Villach. Um die gegebene Grundstücksfläche bestmöglich auszunutzen, wurden die Außenwände entlang der Grundstücksgrenzen errichtet.

Im Erdgeschoss ist ein Geschäftslokal untergebracht,welches sich durch eine Glasfassade zur Straße hin offen präsentiert. Im ersten und zweiten Obergeschoß sind jeweils eine nach Osten und eine nach Westen ausgerichtete Wohnung eingerichtet. Die an der Außenfassade liegenden Aufenthaltsräume werden westseitig durch eine Loggia und raumhohe Fenster mit Licht gefüllt. An der Ostseite des Gebäudes erfüllen raumhohe Fenster die Aufgabe der Belichtung. Das dritte Obergeschoß beherbergt eine Penthouse-Wohnung mit beidseitiger Dachterrasse.

Durch einen zentral gelegenen Lichthof werden innenliegende Nebenräume mit Licht erfüllt. Zur Erschließung der Obergeschoße dient ein ebenfalls zentral gelegenes Stiegenhaus bzw. ein Personenaufzug. Als Dachkonstruktion wurde ein flach geneigtes Satteldach gewählt.

Als Fassadenplatten wurde das Produkt Design R 380 in weißer Farbe gewählt und als Großformatplatten ausgeführt. Das Ziel dieser Fassade liegt darin, eher zurückhaltend zu wirken, sich aber durch ihre einzigartige Musterung dennoch von den Nachbargebäuden abzuheben.